Seite auswählen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Firma ScottyScout – Andrea Rohrberg und Christoph Steyer GbR

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher bzw. einer Verbraucherin oder mehreren Verbrauchern – im folgenden allgemein »Verbraucher« genannt – in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://shop.scottyscout.com.

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit folgendem Geschäftspartner zustande:

ScottyScout – Andrea Rohrberg und Christoph Steyer GbR
Triftstraße 37A, 15370 Petershagen (b. Berlin)

Geschäftsführer: Andrea Rohrberg und Christoph Steyer
Umsatzsteuer ID: DE 220 144 105 (FA Straußberg)

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft. Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

  • Auswahl der gewünschten Ware.
  • Bestätigen durch Anklicken der Buttons »In den Warenkorb«.
  • Prüfung der Angaben im Warenkorb.
  • Betätigung des Buttons »Weiter zur Kasse«.
  • Eingabe der persönlichen Daten zum Versand bzw. Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (E-Mail-Adresse und Passwort).
  • Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
  • Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons »Bestellung abschicken« bzw. »Kaufen«.

(5) Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen »Zurück« Button nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail. Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

(6) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop: Wir senden dem Verbraucher die Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können jederzeit unter http://shop.scottyscout.com/agb/ eingesehen werden. Die Bestelldaten des Verbrauchers sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer (7% für Bücher und E-Books) und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse und PayPal .

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen. Downloadlinks für E-Books werden in jedem Fall erst nach Eingang der Zahlung versendet (bei PayPal nach Abschluss des Bezahlvorgangs, bei Vorkasse nach Geldeingang).

§4 Lieferung

(1) Gedruckte Reiseführer (Bücher): Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätesten innerhalb von 5 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

(2) Download (E-Book): Die Lieferung der Ware erfolgt durch das Bereitstellen eines Links nach Zahlungseingang per E-Mail an die vom Verbraucher angegebene E-Mail Adresse. Der Link kann vom Verbraucher betätigt werden und startet den Download auf das von ihm gewählte Speichermedium. Es liegt im Verantwortungsbereich des Verbrauchers, geeignete Software bereitzuhalten, die ein ordnungsgemäßes Öffnen, Bearbeiten und Ausdrucken der Dateien und Inhalte ermöglicht.

(3) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Verbraucher auf diesen über.

§5 Eigentumsvorbehalt

(1) Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

§6 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher für gedruckte Reiseführer (Bücher)

(1) Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

(2) Widerrufsbelehrung für gedruckte Reiseführer: Verbraucher haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

(3) Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Verbraucher uns mittels einer eindeutigen Erklärung – z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail – über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Verbraucher kann dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, siehe (7).

Postanschrift: ScottyScout – Andrea Rohrberg und Christoph Steyer GbR, Triftstraße 37A, 15370 Petershagen (b. Berlin)
E-Mail: shop[at]scottyscout.com
Telefax: +49 (0)32223 946 244

(4) Widerrufsfolgen: Wenn der Verbraucher seinen Vertrag widerruft, haben wir alle Zahlungen, die wir von ihm erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass er eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über seinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Verbraucher bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit ihm wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Verbraucher wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

(5) Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis der Verbraucher den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

(6) Der Verbraucher hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichtet, unbeschädigt an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen abgesendet werden. Der Verbraucher trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

(7) Muster-Widerrufsformular: Folgender Text kann als Vorlage für einen schriftlichen Widerruf verwendet und per Post, E-Mail oder Telefax an ScottyScout zurücksendet werden.

Muster-Widerrufsformular

An:
ScottyScout – Andrea Rohrberg und Christoph Steyer GbR
Triftstraße 37A, 15370 Petershagen (b. Berlin)

E-Mail shop@scottyscout.com
Telefax: +49 (0)32 223 946 244

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Reiseführer (*)

_____________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

__________________

Name des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________

Datum

§7 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher für digitale Downloads (E-Books)

(1) Beim Download eines E-Books nach erfolgter Bezahlung verzichtet der Verbraucher mit seiner Bestätigung im Kaufprozess ausdrücklich auf ein Widerrufsrecht.

(2) Diese Ausnahmeregelung gilt nach §356 Abs. 5 BGB nF. Das Widerrufsrecht bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten erlischt dann, wenn der Verkäufer mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat (Beginn des Downloadprozesses), nachdem der Verbraucher ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Verkäufer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

§8 Gewährleistung

(1) Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

§9 Vertragssprache

(1) Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

§10 Urheber- und Nutzungsrechte

(1) Alle durch ScottyScout bereitgestellten gedruckten und digitalen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

(2) Der Verbraucher erwirbt ein zeitlich unbegrenztes, einfaches, nicht übertragbares Nutzungsrecht ausschließlich für den nicht kommerziellen Gebrauch. Dem Verbraucher werden keine Verwertungsrechte eingeräumt. Insbesondere darf er die erworbenen Titel – weder digital noch in gedruckter Form, vollständig oder auszugsweise – nicht verbreiten (§ 17 UrhG), öffentlich zugänglich machen (§ 19a UrhG) oder in anderer Form an Dritte weitergeben. Das Recht zur Vervielfältigung (§ 16 UrhG) ist auf Vervielfältigungshandlungen beschränkt, die ausschließlich dem eigenen Gebrauch dienen.

(3) Die Einräumung der Nutzungsrechte durch den Verkäufer steht unter der aufschiebenden Bedingung der vollständigen Kaufpreiszahlung.

(4) Der Verbraucher ist nicht berechtigt, Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen oder andere Rechtsvorbehalte von den Waren zu entfernen.

(5) Der Verkäufer ist berechtigt, zum Download bereitgestellte digitale Inhalte mit sichtbaren und unsichtbaren Kennzeichnungen individuell zu personalisieren, um die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Bestellers im Falle einer missbräuchlichen Nutzung zu ermöglichen.

(6) Im Fall einer unberechtigten Nutzung der digitalen Inhalte durch den Verbraucher oder einen Dritten behält sich ScottyScout rechtliche Schritte zur Durchsetzung einer Vertragsstrafe vor.

§11 Schlussbestimmungen

(1) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.

(2) Auf Verträge zwischen uns und dem Verbraucher ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar.

 

Pin It on Pinterest